Von Galerien zu Skulpturen

ADRESSE / STANDORT

Grožnjan

Der Ausgangspunkt dieses Radweges ist in Grožnjan, einer bildhaften istrischen Ortschaft, die stolz den Namen der „Stadt der Künstler“ trägt und insbesondere die Kunstliebhaber unter den Radfahrern begeistern wird.
Außer Kultur und Kunst in den engen steinigen Straßen ist Grožnjan auch nach dem vielfältigen Angebot in gastwirtschaftlichen Objekten bekannt, in welchen man durch Verkostung von Trüffeln, Wein, Rakija, Honig und anderen autochthonen Produkten den Reichtum der istrischen gastronomischen Welt entdecken kann. Nachdem Grožnjan verlassen wird, führt die Trasse dieser Fahrradroute über einen Teil der Trasse Parenzana, einem beliebten Radweg, der den Namen der vor langer Zeit abgebauten Bahngleise aus der Zeit von Österreich-Ungarn trägt. Es folgt die Fahrt in Richtung Oprtalj, die die Aufmerksamkeit durch ganz andere Kunstwerke auf sich zieht, und zwar durch jene, die von der Hand der Natur auf verspielten Hügeln und Tälern des grünen istrischen Inneren geschaffen wurden. Begeben Sie sich auf den Weg von Galerien zu Skulpturen und lernen Sie die Kunst- und Naturreichtümer von Istrien kennen.


Sehenswertes

  • Stadtgalerie Fonticus in Grožnjan
  • Wald Kornarija und Skulpturenpark der Malerkolonie in Marušići
  • verlassenes Dorf Vrnjak
  • Aussichtspunkt Dugo Brdo
  • Detalji
  • Erfahrung aktiviert: In allen Monaten
  • Tag: An allen Tagen
  • Startpunkt: 

    Grožnjan

  • Endpunkt: 

    Der Weg endet am Ausgangspunkt.

  • Dienstanbieter: IstriaExperience

Warum sollten Sie mit Istria Experience buchen

Ausgewählte Partner

Große Auswahl an kostenlosen oder
ermäßigten Gutscheinen

Bestkauf-Garantie

Keine Stornogebühr für die meisten Buchungen